Der Freundeskreis des Theatermuseums stellt sich vor

Der Freundeskreis des Theatermuseums gründete sich im Jahr 1994. In gemein­samer Anstrengung mit Partnern aus Kultur, Politik und Wirtschaft gelang es damals, die von Seiten der Lokalpolitik drohende Schließung des Theatermuseums zu verhindern.

Unsere Mitglieder stammen aus allen gesellschaftlichen Schichten und Altersstufen. Jeder kann eine Mitgliedschaft im Freundeskreis des Theatermuseums beantragen und muss dazu nicht ein Theaterexperte sein. So freuen wir uns besonders über Zuwachs aus den Reihen der nachwachsenden Generation.

Unser Freundeskreis

Der Freundeskreis des Theatermuseums der Landeshauptstadt Düsseldorf e. V. versteht sich als Treffpunkt für Freunde und Förderer des Düsseldorfer Theatermuseums. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Wirken und die Geltung dieser renommierten und weit über Düsseldorf hinaus bekannten Kulturinstitution nicht nur ideell, sondern auch finanziell zu unterstützen.

Friedrich Schiller und das Theatermuseum

Eigentlich sind Theater und Museum ja eine ideale Verbindung. Zwar bewahrt die gedruckte Buchausgabe den Ruhm eines Bühnenwerks für die Nachwelt; das gesprochene Wort der Aufführung aber ist flüchtig. Davon weiß schon Friedrich Schiller zu berichten, der im Prolog zu seiner Dramentrilogie „Wallenstein“ die Vergänglichkeit jeder Theatervorstellung beklagt:

Hier stirbt der Zauber mit dem Künstler ab.

Und wie der Klang verhallet in dem Ohr.

Verrauscht des Augenblicks geschwinde Schöpfung.

Das Theatermuseum Düsseldorf bewahrt das Andenken an die Sternstunden des Theaters ebenso wie die Erinnerung an weniger gelungene Bühnendarbietungen. Die Bibliothek umfasst etwa 18.000 Medieneinheiten; neben Büchern und Zeitschriften finden sich dort auch wertvolle Unikate mit persönlichen Widmungen von Autoren oder Herausgebern. In Archiv und Sammlung lagern zahlreiche historische Fotos, Theaterplakate und Bühnenkostüme, aber auch Programmhefte, Presseausschnitte und Bühnenbildmodelle.

Ihre Vorteile als Mitglied des Freundeskreises

Für unser ehrenamtliches Engagement suchen wir aktive und passive Mitstreiter, denen die Förderung des kulturellen Lebens am Herzen liegt. Unseren Mitgliedern bieten wir ein attraktives und abwechslungsreiches Programm. Bei allen Eigenveranstaltungen des Theatermuseums erhalten Sie freien Eintritt. Das Programmheft des Theatermuseums kommt per Post oder per E-Mail zu Ihnen ins Haus und informiert Sie aktuell und ausführlich über anstehende Ausstellungen, Künstlervorträge und Bühnenauftritte.

Außerdem arrangieren wir regelmäßig Exkursionen zu anderen sehenswerten Kulturstätten, die für unsere Mitglieder häufig auch mit einem interessanten Vortrag oder einer individuellen Führung durch einen Experten verbunden sind. So haben wir beispielsweise für den Herbst 2019 einen Besuch der Hamburger Elbphilharmonie vorgesehen.

Moderate Mitgliedsbeiträge

Werden Sie, werte Besucherinnen und Besucher unserer Internetseiten, Mitglied im Freundeskreis und unterstützen Sie unseren Einsatz für das Theatermuseum mit Rat und Tat. Der Jahresbeitrag für Einzelpersonen beträgt nur 30 €, für Schüler, Studenten und Auszubildende sogar nur 10 €. Paare oder Partnerschaften zahlen ebenso 50 € wie Familien mit Kindern unter 18 Jahren. Mitgliedsanträge für den Freundeskreis finden Sie auf unseren Internetseiten unter dem Menüpunkt „Wir über uns: Mitglied werden“.